Hintergrundbild

Der Musiker Anton Berman erhält in Moskau Klavier- und Kompositionsunterricht und schreibt in den 90er Jahren Bühnenmusik für Kinder- und Jugendtheaterprojekte der Rolan Bikov Gruppe.

1999 kommt Anton Berman nach Aachen. 2000 beginnt er die Zusammenarbeit mit dem Aachener Autor Wolfgang Vincke sowie Niels Kurvin, u.a. bei Projekten am Landestheater Tübingen und am Theater Discounter Berlin.

Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet Anton Berman auch mit der Regisseurin Christina Rast, mit der er zahlreiche Stücke realisiert.

2005 bis 2008 ist Anton Berman als Hausmusiker am Theater Aachen engagiert. Hier wirkt er u.v.a. bei dem John Cage-Projekt »Aachen Musicircus on Europeras« mit, außerdem steht er bei Tankred Dorsts »Merlin« und Büchners »Leonce und Lena« als Darsteller mit auf der Bühne. In dieser Zeit begründet Anton Berman auch sein Trio Igra, mit dem er bis heute erfolgreich aktiv ist.

2008 trennt sich Anton Berman aus dem Festengagement am Theater Aachen und arbeitet seitdem als Musiker an den wichtigsten Theaterhäusern in NRW (Theater Bonn, Schauspielhaus Bochum, Schauspiel Essen, Theater Dortmund), sowie am Staatstheater Oldenburg, Theater Heidelberg, Schauspielhaus Graz und dem Kleintheater in Luzern.

Mit dem Stück "Lust auf etwas anderes" gastiert Anton Berman als Live-Musiker auf der Bühne u.a. am Theater im Pfalzbau Ludwigshafen, dem Tig7 in Mannheim, auf der Breminale in Bremen, dem Kaltstart Festival in Hamburg, in der Theaterkapelle Berlin und dem Ballhaus Naunystrasse in Berlin.

Mit einigen Inszenierungen gastiert Anton Berman außerdem in Maastricht/ Holland, Moskau/ Russland, Castrovillari und Milano/ Italien, Paris/ Frankreich und in Bucaramanga und Bogota/ Kolumbien.

Last but not least: Anton Berman ist Begründer und Leiter der Internationalen Hochschule für Bikeballet und Balletdesign Istanbul.

Zukünftig wird sich Anton Berman auch verstärkt Filmkompositionen widmen. Diverse Projekte sind bereits in Vorbereitung.

www.antonberman.de
www.igra-ein-spiel.de